Ak­tu­el­les

02.12.-09.12.: Yo­ga und Fas­ten­wan­dern in Sel­lin/Rü­gen ab 427 EUR/Wo­che, 09.12.-16.12. in Lob­be/Rü­gen ab 449 EUR!

See­ad­ler Sel­lin/Rü­gen

Sta­tis­tik

Ab­lauf/Pro­gramm

An­fra­ge/Bu­chung

Yo­ga, Fas­ten, Wan­dern

Tel.: 
Mo­bil:

+49 (0) 3838 - 8223606

+49 0170 - 80 54 613

Bei all un­se­ren Ge­sund­heits­wo­chen hat sich über die Jah­re fol­gen­der Ab­lauf bewährt:
 
Mit ei­nem "Gu­ten Mor­gen­tee" star­ten wir früh am Mor­gen in den Tag. An­schlie­ßend geht es erst ein­mal an die fri­sche Luft. In der frei­en Na­tur ma­chen wir ak­ti­vie­ren­de Atemübun­gen (Pra­na­ya­mas) und me­di­ta­ti­ves Ge­hen. Dies regt den Kreis­lauf an und lädt den Körper mit En­er­gie auf.
 

 
An­schlie­ßend folgt Ha­tha-Yo­ga im Übungs­raum. Die Übungs­ab­fol­ge um­fasst Pra­na­ya­mas, den Son­nen­gruß, vie­le ab­wechs­lungs­rei­che As­a­nas (Hal­tun­gen) und en­det mit ei­ner er­hol­sa­men Tie­fen­ent­span­nung.
 

 
Nun gibt es je nach Fas­ten­art das un­ter­schied­li­che "Frühstück."
 

 
Um ca. 10 Uhr bre­chen wir zu den geführ­ten Wan­de­run­gen auf. Un­gefähr zur Halb­zeit gibt es ei­ne Ein­kehr.

Ab­lauf ei­ner Se­mi­n­ar­wo­che

Zwi­schen­durch ma­chen wir auch klei­ne­re Trink­pau­sen mit Tee, Was­ser, Obst- oder Ge­mü­se­saft.
 

 
Bei der Rück­kehr kann je­der für sich Ru­hen und den Le­ber­wi­ckel ma­chen.
 

 
An­schlie­ßend tref­fen wir uns im Übungs­raum für das Nach­mit­tags­pro­gramm: u.a. wer­den wir hier Man­tras spre­chen, Yo­ga und Yo­ga Ni­dra (Tie­fen­ent­span­nung) üben.
 
 
Nach dem Abend­es­sen um ca. 19 Uhr gibt es ver­schie­de­ne Vor­trä­ge wie z. B. zur Ge­sund­heits­pfle­ge, zu Rei­ni­gungs­tech­ni­ken und zur Er­näh­rung. Ei­ne schö­ne Va­ri­an­te ist auch das ge­mein­sa­me Sin­gen von Lie­dern. Ge­le­gent­lich se­hen wir uns auch ei­ne the­ma­tisch pas­sen­de DVD an.
 
Der Mitt­woch ist als Ru­he- und Well­ness­tag ge­plant. Der Rah­men bleibt gleich, mor­gens und abends gibt es Yo­ga drau­ßen und drin­nen. Statt der ge­mein­sa­men Wan­de­rung kann je­doch nun je­der sein ei­ge­nes Pro­gramm ge­stal­ten: Sei es mit an­de­ren selbst ei­nen Aus­flug ma­chen, Schwim­men, Ba­den, Sau­nie­ren oder Well­ness-An­ge­bo­te wahr­neh­men oder ein­fach nur aus­ru­hen. Dies ist auch der Tag, an dem ein Man­da­la ge­stal­tet wer­den kann.